Rolf Ott Institut

Das neue Rolf Ott Insti­tut wird schweiz­weit eine der ers­ten akkre­di­tier­ten Schu­le sein (Akkre­di­tie­rungs­ver­fah­ren läuft), die mit der APM-Metho­de (Aku­punkt­mas­sa­ge) die Aus­bil­dung zum eidg. diplo­mier­ten Kom­ple­men­tärthe­ra­peu­ten anbie­ten kann. Mit die­sem ein­zig­ar­ti­gen Lehr­gang sind Sie in der Lage, die Gene­sung von Men­schen mit Erkran­kun­gen, Beschwer­den oder in der Reha­bi­li­ta­ti­on ganz­heit­lich zu för­dern.

Rolf Ott ist seit über 30 Jahren ein national wie international erfolgreicher und angesehener Komple­mentär­thera­peut und Heil­praktiker. Er hat sich nicht nur als Erfinder und Entwickler des soge­nannten Wirbelsäulen-Basis-Ausgleichs und eines innovativen Therapiekissens einen Namen gemacht, sondern auch als Ausbildner von bisher rund 2000 Schülerinnen und Schüler.

Am 1. Janu­ar 2018 eröff­net der Pio­nier nun sein neu­es Insti­tut am Zürich­see. Das Rolf Ott Insti­tut ist die Weiter­ent­wicklung sei­ner bis­he­ri­gen Aka­de­mie und wird schweiz­weit eine der ers­ten akkre­di­tier­ten Schu­le sein, die ange­hen­de Komple­mentär­thera­peutinnen und -the­ra­peu­ten auch in der The­ra­pie-Metho­de Aku­punkt­massage aus­bil­den wird.

nach oben